Southern 100 & Schottland

Selbstfahrerreise

Tourbeschreibung

Im Juli findet auf dem Billown Circuit, im Süden der Isle of Man, die Southern 100 statt. Die Seitenwagen- und Solorennen werden im Massenstart bestritten. Nach diesem spannenden Event empfiehlt sich eine Motorradtour nach Schottland. Auf abwechslungsreichen Strecken durchfahren Sie grandiose Landschaften und übernachten in kulturreichen Städten.

Im Preis inbegriffen:

  • Fähre Zeebrügge – Hull
  • Fähre Heysham – Douglas – Heysham
  • Fähre Newcastle – Amsterdam
  • Übernachtung in Doppelkabine, innen
  • Hotelübernachtungen
  • Mahlzeiten gem. Reiseprogramm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
  • Reiseplanung
  • Reiseunterlagen

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten & Leistungen
  • Mautgebühren
  • Eintritte
  • Zugfahrt „Hogwarts Express“
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder

Hinweis:

  • Daten Southern 100 Rennen: 08. Juli – 11. Juli 2019

Preise

Motorradfahrer im Doppelzimmer auf Anfrage auf Anfrage
Motorradfahrer im Einzelzimmer auf Anfrage auf Anfrage
Sozius im Doppelzimmer auf Anfrage auf Anfrage
Am frühen Morgen startet die spannende Motorradreise zur Southern 100 auf der Isle of Man und nach Schottland. Ihren ersten Halt legen Sie im französischen Metz ein. Die Kilometer werden vorwiegend auf der Autobahn zurückgelegt.
Übernachtung in Metz
Die zweite Etappe führt zum Fährhafen Zeebrügge in Belgien, wo es an Bord der Nachtfähre geht. In der gebuchten Kabine können Sie sich entspannen, während die Fähre nach England übersetzt.
Übernachtung auf der Fähre
Nach Ankunft am Fährhafen von Hull fahren Sie auf direktem Weg zum nächsten Fährhafen, Heysham. Nach Ankunft in Douglas, Isle of Man, können Sie sich in Ihrem Hotel ausruhen.
Übernachtung in Douglas
Diese Tage stehen zur Verfügung, um die Southern 100 auf der Isle of Man zu verfolgen. Das Rennen findet auf dem kleinen Billown Circuit im Süden der Insel, zwischen Castletown, Port Erin und Ballasalla statt. Im Massenstart fahren die Solo- und Seitenwagenrennfahrer fort.
Übernachtung in Douglas
Schon frühmorgens verabschieden Sie sich von der Isle of Man und es folgt die Fährenfahrt zurück nach England. Sie überqueren die schottische Grenze und erreichen gegen Abend Glasgow. In der ehemaligen Hauptstadt Schottlands kann man sich stärken oder ein Pub besuchen.
Übernachtung in Glasgow
Sie verlassen Glasgow Richtung Fort Williams. Das heutige Highlight ist die Zugfahrt durch Schottlands unglaubliche Natur. Der Hogwarts Express – bekannt aus Harry Potter – fährt durch die bezaubernde Landschaft. Es folgt eine Motorradtour nach Inverness, in der Nähe der Highlands.
Übernachtung in der Region Inverness
INFO: Der Hogwarts Express fährt nur zwei Mal täglich.
Bereits führt die Tour wieder gen Süden. Unterwegs empfiehlt sich ein Abstecher in den Cairngorms National Park. Nur wenige Wege führen in diesen Park, aber die ruhige Gegend ist bewunderswert. Das Tagesziel ist die schottische Hauptstadt Edinburgh.
Übernachtung in Edinburgh
Nach einem frühen Start fahren Sie Richtung Newcastle. Bereits am Nachmittag beginnt das Check-In auf die Nachtfähre, die bald darauf mit Kurs aufs europäische Festland den Hafen verlässt.
Übernachtung auf der Fähre
Nach Ankunft in Amsterdam geht es Richtung Schweiz zu. Wir empfehlen, diese Tour auf zwei Tage aufzuteilen und einen Zwischenstopp in Deutschland einzulegen.
  • Spektakuläres Rennen im Süden der Insel
  • Motorräder & Seitenwagenrennen mit Massenstart
  • Kompaktes Rennsportprogramm
  • Motorradtour durch Schottland

Preis auf Anfrage

Ihr Ansprechpartner:

Kontakt Produkt Manager
Tel.: +41 (0) 56 406 05 82
E-Mail: info@mototours.com

Weitere Reiseangebote

feedback_caps.png