Schweden mit dem Motorrad erkunden

Eine Selbstfahrerreise im Land der Wikinger

Tourbeschreibung

Schweden mit dem Motorrad erkunden – eine Reise durch das Land der Seen, tiefgrünen Wälder und rot gestrichenen Häusern bietet Fahrspass pur. Die unberührte Natur Schwedens steht im Kontrast zu den fröhlichen,  belebten Städten. Erleben Sie die Faszination Schwedens auf Ihrem eigenen Motorrad. Fahren Sie den endlosen Küsten entlang und durch die Hügellandschaft.

Im Preis inbegriffen:

  • Hotelübernachtungen
  • Reiseplanung
  • Reiseunterlagen

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten & Leistungen
  • Sämtliche Fähren
  • Mautgebühren
  • Optionale Ausflüge/Eintritte
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder

Hinweis:

  • Preise & Termine je nach Verfügbarkeit

Preise

Motorradfahrer im Doppelzimmer ab CHF 1550.00 ab EUR 1376.00
Motorradfahrer im Einzelzimmer ab CHF 1980.00 ab EUR 1758.00
Fähren Kiel – Göteborg – Kiel ab CHF 295.00 ab EUR 262.00
Sie fahren selbständig nach Kiel und gehen anschliessend auf die Fähre nach Göteborg.
Übernachtung auf der Fähre
Auf dem Weg nach Jönköping befindet sich die Skulpturenstadt Borås. Die übergrosse Pinocchio-Skulptur und das über zwei Meter hohe knallrote Kleid mit Fröschen von William Sweetlove gehören mittlerweile zum Wahrzeichen der Stadt. Die Hügellandschaft, die kahlen Klippen, der Laubwald sowie die Moor- und Küstenwaldgebiete zeichnen die Landschaft auf der heutigen Fahrt aus.
Übernachtung in Jönköping
Am westlichen Ufer des Vättersees entlang geht es in die malerische Holzstadt Hjo. Von dort aus führt die Route durch die hügelige Landschaft ans östliche Ufer des Vänernsees, der grösste See Skandinaviens. Idyllische Städtchen und eine fast unberührte Natur liegen auf der Strecke zwischen dem Vänernsee und Örebro.
Übernachtung in Örebro
Die Tour beginnt am Westufer des Mälaren Sees und führt über das mittelalterliche Städtchen Köping und die ehemalige Wikingerstadt Västeras. Ein kleiner Umweg über das nördlich von Västeras gelegene Uppsala führt Sie schlussendlich nach Stockholm. Die schwedische Hauptstadt, oder auch die schwimmende Stadt genannt, bietet für jeden Geschmack das Passende. Die moderne und dynamische Stadt hat viele, interessante Sehenswürdigkeiten.
Übernachtung in Stockholm
Mehr als 800 grössere und kleinere, glitzernde Seen zieren die Landschaft südlich von Stockholm. Die Strecke führt durch eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch. Lebendige Städtchen, rote Häuser, eine intakte Natur sowie das saubere Wasser sind typisch für Südschweden. Der Küste entlang führt die Tour an Nyköping vorbei nach Linköping.
Übernachtung in Linköping
Erneut geht es am Ufer des Vättersees entlang, diesmal am Ostufer. Nach einer kurzen Zeit erreichen Sie die mittelalterliche Kleinstadt Vadstena. Das Stadtzentrum folgt dem Grundriss einer mittelalterlichen Anlage. Das Besondere an dieser Stadt ist, dass heute noch rund 20 Häuser aus dem Mittelalter erhalten sind. Weiter geht es durch die abwechslungsreiche Landschaft, an Vimmerby vorbei nach Kalmar.
Übernachtung in der Region Kalmar
Diese lebendige Stadt bietet alles, was Schweden so schön macht. Aus diesem Grund bleiben wir etwas länger hier. In Kalmar gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten. Das imposante Stadttor Västerport, der Kalmar Dom, der Stadtpark „Kalmars grüne gute Stube“ und noch vieles mehr.
Übernachtung in der Region Kalmar
Über die 6070 Meter lange Kalmarsund-Brücke gelangen Sie auf die Insel Öland. Diese wird nicht umsonst die Königsinsel Schwedens genannt. Auf der vielbesuchten Insel finden Sie verschiedene Naturräume. In einer steppenartigen Landschaft im Süden findet man das Öland-Sonnenröschen und eine artenreiche Vogelwelt und in den nördlichen Waldgebieten wachsen viele aussergewöhnliche Blumen, unter anderem 34 Orchideenarten.
Abends geht es wieder zurück nach Kalmar.
Übernachtung in der Region Kalmar
Tiefgrüne Wälder, eine fruchtbare Ebene und die scheinbar unendliche Weite bieten auf der heutigen Route ein Gefühl von purer Freiheit. Malerische Fischerdörfer, zahlreiche Schlösser, historische Städtchen und vorgeschichtliche Fundstätte prägen den südlichen Teil Schwedens. Der historische Stadtkern von Kristianstad erinnert an die bewegte Vergangenheit als Grenzstadt.
Übernachtung in Kristianstad
Die südlichste Provinz Schwedens, Skåne ist voller Kontraste. Runde Hügel und scharfe Klippen, dichte Wälder und eine weite Ebene - es ist alles vorhanden. Ein besonderes Highlight der heutigen Route ist der südlichste Punkt Schwedens, den man Smygehuk nennt. Dieser liegt rund 20 Minuten südlich von Trelleborg entfernt. Schon von weitem sieht man den 190 Meter hohen „Turning Torso“, welcher aus der wunderschönen Stadt Malmö ragt. Da die Strecke etwas kürzer ist, kann optional noch ein kurzer Ausflug über die Öresundbrücke nach Kopenhagen gemacht werden.
Übernachtung in Malmö
Der Küste entlang geht es wieder nach Göteborg. Unterwegs findet man die Städte Halmstad und Falkenberg. Im Sommer ist Falkenberg eine belebte, fröhliche Kleinstadt. Sie können den schwedischen Sommer in bester Laune erleben. Weiter geht es durch die Einkaufsstadt Kungsbacka. In Göteborg bleibt auch genügend Zeit, um einzukaufen oder die Stadt zu erkunden.
Übernachtung in Göteborg
Die Heimreise erfolgt mit der Fähre ab Göteborg bis Kiel. Alternativ kann man mit der Fähre ab Göteborg bis Frederikshaven fahren und dann durch Dänemark mit dem Motorrad nach Hamburg cruisen. Diese Option dauert ungefähr einen Tag länger.
Übernachtung auf der Fähre
Nach Ankunft in Kiel steht die individuelle Heimreise an.
  • Individuelle Motorradtour durch Schweden
  • Unberührte Natur wie Insel Öland
  • Historische Stätten der Wikinger
  • Abreise freiwählbar in den angegebenen Zeiträumen

ab CHF 1'550.00

Ihr Ansprechpartner:

 

Kontakt Produkt Manager

Tel.: +41 (0)56 406 05 82

E-Mail: info@mototours.com

Weitere Reiseangebote

feedback_caps.png