Motorradtour USA und Baja California in Mexiko

Rundreise ab Los Angeles

Tourbeschreibung

Über die Landesgrenze von den USA nach Mexiko sind wir auf felsigen Küstenstrassen und in ausgedehnten Wüsten mit unzähligen Kakteen unterwegs.  Enge Kurven und lange, gerade Strecken garantieren Fahrspass auf dem verkehrsarmen Mexico Highway 1. Diese abenteuerliche Tour im Winter oder Frühling richtet sich an erfahrene Bikers.

Im Preis inbegriffen:

  • Hotel- oder Lodgeübernachtungen
  • Mahlzeiten gem. Reiseprogramm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
  • Ortskundiger Motorradguide
  • Mietmotorrad inkl. Haftpflichtversicherung
  • Ausrüstung wie Motorradhelm, Motorradjacke
  • Treibstoff & Öl
  • Begleitfahrzeug
  • Eintritt in Nationalparks

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten & Leistungen
  • Internationale Flüge
  • Getränke während den Mahlzeiten
  • Kaskoversicherung ab CHF 25.00 / Tag
  • Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder

Preise

Motorradfahrer im Doppelzimmer ab CHF 5030.00 ab EUR 4340.00
Motorradfahrer im Einzelzimmer ab CHF 6330.00 ab EUR 5465.00
Sozius im Doppelzimmer ab CHF 2585.00 ab EUR 2230.00
Herzlich Willkommen in Los Angeles. Nach Ankunft haben Sie die Gelegenheit die „Stadt der Engel“ auf eigene Faust zu entdecken. In der Nähe von Hollywood finden Sie zahlreiche, bekannte Sehenswürdigkeiten aus Musik, Film und Theater.
Übernachtung in Los Angeles
Nutzen Sie den Tag um einen Themenpark oder die bekannten Küstenorte wie Venice Beach, Santa Monica oder Malibu zu besuchen. Am Abend treffen wir uns mit der Gruppe und besprechen die bevorstehende Tour.
Übernachtung in Los Angeles
Nach dem Frühstück werden die Motorräder abgeholt und wir beginnen unsere Tour gen Süden. Wir fahren der Küste Kaliforniens entlang und überqueren bei Tijuana die Grenze zu Mexiko. Nach einer weiteren Stunde erreichen wir die Hafenstadt Ensenada. Während die Sonne untergeht, geniessen wir frischen Fisch und weitere Köstlichkeiten.
Übernachtung in Ensenada
Die heutige Fahrt führt über den südlichen Teil des Mexico Highways 1. Wir lassen die belebten Strassen hinter uns und tauchen in die unberührte Natur ein. Cirio Bäume und gigantische Kakteen säumen den Weg zur Vizcaino Wüste. Weitere einzigartige Felsformationen und dichte Wüstenvegetationen begleiten uns auf dem Weg nach Catavina. Schon bald geht die Sonne über dem Wüstensand unter.
Übernachtung in Catavina
Heute überqueren wir die Grenze zwischen Baja Norte und Baja Sur. Der Unterschied ist eindeutig. Vor uns liegt eine atemberaubende Vulkanlandschaft, Berge mit Kakteen und das bezaubernde Städtchen San Ignacio. In dieser Wüstenoase am Fusse eines Baches werden wir übernachten.
Übernachtung in San Ignacio
Vor uns liegt der Vulkan „Las Tres Virgenes“. Um uns herum finden wir Spuren von Lavagestein. Wir verlassen die Teufelsgerade und fahren durch Berg- und Talpässe bevor wir am warmen Wasser der Sea of Cortez ankommen. Wir schlängeln uns am Ufer des Bahia entlang und erreichen die älteste spanische Kolonie entlang der Westküste: Loreto. Neben dem malerischen Stadtkern mit Shoppingmöglichkeiten gibt es hier auch eine exzellente Auswahl an Restaurants.
Übernachtung in Loreto
Wir fahren am Fusse des Sierra de la Giganta Berges entlang, bevor wir an der Spitze des Berges an die Pazifische Küste zurückkehren. Weiter führt uns diese Tour am Santa Domingo Tal vorbei und wir kreuzen erneut die Mitte der Halbinsel und gelangen schliesslich in das Fischerdorf Los Barriles. Nach einer langen Tour können wir unsere Beine am traumhaften, weissen Sandstrand vertreten und die Schönheit dieses mexikanischen Städtchens auf uns wirken lassen.
Übernachtung in Los Barriles
Diesen wohlverdienten Ruhetag geniessen wir im paradiesischen Los Barriles. Am Golf von Kalifornien gibt es viele Freizeitaktivitäten; sei es Sportfischen, Quadfahren, „paddle boarding“, oder Kanufahren. Wer es ruhiger angehen will, kann sich auch im Spa verwöhnen lassen oder am hoteleigenen Pool entspannen.
Übernachtung in Los Barriles
Im Schatten des Cerro del Venado fahren wir nach San Jose del Cabo und weiter entlang der Küste nach Bahia San Lucas. Bahia San Lucas war früher ein beliebtes Versteck für Piraten. Kurz bevor wir unser Tagesziel erreichen, erhaschen wir einen unglaublichen Blick auf das Land‘s End (Ende des Landes), der südlichste Punkt der Spitze Bajas. Anschliessend können wir uns im bekannten Resort von Cabo San Lucas entspannen.
Übernachtung in Cabo San Lucas
Nun fahren wir wieder Richtung Norden. Wir machen einen Halt in der Künstlerstadt Todos Santos. In den Strassen findet man Ausstellungen und Souvenirläden. Kleine Restaurants und Taco Stände laden zum Essen ein. Nach dem Mittagessen fahren wir zurück zur Sea of Cortez und der Hauptstadt La Paz, welche als eine der schönsten Städte Bajas gilt.
Übernachtung in La Paz
Durch die Wüste führt uns der Highway 1 weiter gen Norden zur Stadt Ciudad Constitucion, wo wir gemeinsam zu Mittag essen. Nachmittags machen wir einen Abstecher in den Osten über weite Wüstenstrassen bis zur Küste der Sea of Cortez und Loreto. Loreto war der Ausgangspunkt für Junipero Serra, der seine Entdeckungsreise 1769 startete und eine Reihe von Missionen in Alta California aufbaute.
Übernachtung in Loreto
Dieser Tag steht Euch zur freien Verfügung. Loreto ist die älteste Siedlung in Baja. Man kann die historische „Mission of our Lady of Loreto“ besuchen, welche den Anfang der königlichen Strasse „El Camino Real“ darstellt. Diese Strasse endet in Sonoma, Kalifornien. Im Loreto Bay Marine Park kann man Schnorcheln und Kajakfahren und im März und April sogar Wale beobachten.
Übernachtung in Loreto
Zu unserer Rechten liegt die Conception Bay auf unserem weiteren Weg in den Norden. Wir halten an einer sandigen Wölbung, wo wir ins warme Gewässer springen können. Mittagessen gibt es im Dorf Mulege, welches an einer Flussmündung liegt. Weiter fahren wir über Santa Rosalia nach San Ignacio, wo wir ein wohlverdientes Eis geniessen können. Durch die unfruchtbare Wüste Vizcaino Desert führt uns unser Weg ins Hotel in Guerrero Negro. Die Gegend ist Teil des Weltkulturerbes „El Vizcaino Biosphere Reserve“. Es gibt weitläufige Buchten, Lagunen, gewaltige Wasserflächen der Wüste Sonoras und die felsigen Sierra Mountains zu entdecken. Die Scammon’s Lagoon ist eine wichtige Brut- und Geburtsstätte für die kalifornischen Grauwale.
Übernachtung in Guerrero Negro
Durch die Wüstenlandschaft Valle de los Cirios, mit einer grossen Vielfalt an Pflanzen starten wir unsere heutige Tour. Nach dem Mittagessen in Catavina schlängeln wir uns durch kurvenreiche Strassen zurück Richtung Pazifikküste und schliesslich zu unserem Hotel in San Quintin. Ein Lagerfeuer und kalte Getränke erwarten uns bereits am Strand.
Übernachtung in San Quintin
Wir verlassen den wunderschönen Strand in San Quintin und machen uns in die malerische Umgebung von Ensenada auf. Angenehmes Wetter, zollfreies Shoppen und Sportfischen sind nur einige der Highlights von Ensenada. Ensenada ist auch berühmt für Fischtacos und die Hussongs Cantina, die älteste Bar in Baja. Wir geniessen den letzten gemeinsamen Abend südlich der Grenze bei unserem Abschiedsessen.
Übernachtung in Ensenada
Heute überqueren wir wieder die Grenze in die Vereinigten Staaten. Auf dem Highway 3 geniessen wir eine malerische Fahrt durch Weinanbaugebiete von Valle de Guadalupe in Richtung der mexikanisch/amerikanischen Grenze in Tecate. In den USA erwarten uns grossartige Motorradstrassen im östlichen, ländlichen Teil des Landes auf unserem Weg zur Küste San Diegos. Am Nachmittag beenden wir unsere Tour in Los Angeles, wo wir unsere Motorräder zurückgeben.
Übernachtung in Los Angeles
Nach dieser abenteuerlichen Reise steht die Heimreise bevor.
OPTION: Verlängerung in Los Angeles
  • Mietmotorrad, inkl. Haftpflichtversicherung
  • 1 freier Tag in L.A.
  • Länderkombination
  • Abwechslungsreiche Landschaften
  • Spanische Kolonien & amerikanische Städte

ab CHF 5'030.00

Ihr Ansprechpartner:

 

Kontakt Produkt Manager

Tel.: +41 (0)56 406 05 82

E-Mail: info@mototours.com

Weitere Reiseangebote

feedback_caps.png