Motorradreise Südstaaten der USA

Musik am Mississippi

Tourbeschreibung

Mit dem Motorrad erkunden wir die Südstaaten der USA, wo wir in die Geschichte berühmter Musiklegenden eintauchen und der tollen Musik lauschen. Das Abenteuer beginnt in der Country Hauptstadt Nashville, wo auch das Johnny Cash Museum und die Country Music Hall of Fame zu finden sind. Nach dem Besuch der bekannten Jack Daniel’s Distillerie freuen wir uns auf Memphis. Viele musikalische Talente wurden in der Stadt am Ufer des Mississippi entdeckt. Dazu gehören Elvis Presley und Johnny Cash im bekannten Sun Studio, aber auch B.B. King und weitere Jazz- & Blueskünstler begannen ihre Karriere in der Beale Street. Weiter geht’s an Baumwollplantagen vorbei und wir cruisen durch den Staat Mississippi, begleitet von Blues und den vielen, dazugehörenden Sehenswürdigkeiten – unter anderem das Gateway zum Blues Museum in Tunica und gut erhaltene Kneipen wie Po’ Monkeys in Merigold. Nach einer faszinierenden Fahrt über die 28 Meilen lange Pontchartrain Brücke erreichen wir schliesslich New Orleans, welche Elvis Presley im gleichnamigen Song mit dem Himmel verglich. In dieser einzigartigen, amerikanischen Stadt – besonders bekannt für die Kultur, Küche und Musik – endet diese eindrückliche Motorradreise.

Im Preis inbegriffen:

  • Hotelübernachtungen
  • Mahlzeiten gem. Reiseprogramm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
  • Ortskundiger Motorradguide
  • Mietmotorrad inkl. Haftpflichtversicherung
  • Ausrüstung wie Motorradhelm, Motorradjacke
  • Treibstoff & Öl
  • Begleitfahrzeug
  • Eintritte in Nationalparks

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten & Leistungen
  • Internationale Flüge
  • Getränke während den Mahlzeiten
  • Kaskoversicherung ab CHF 25.00 / Tag
  • Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder

Preise

Motorradfahrer im Doppelzimmer ab CHF 3755.00 ab EUR 3320.00
Motorradfahrer im Einzelzimmer ab CHF 4575.00 ab EUR 4045.00
Sozius im Doppelzimmer ab CHF 2080.00 ab EUR 1839.00
Willkommen in Nashville, die Hauptstadt der Country Musik. Nach der Flugreise kann man sich im Hotel erholen. Um sich auf die bevorstehende Tour einzustimmen, kann man die Umgebung erkunden und der Country Musik lauschen.
Übernachtung in Nashville
Dieser Tag steht zur freien Verfügung, um die Hauptstadt der Country Musik zu erkunden oder sich von der Reise zu erholen. Empfehlenswert sind die zahlreichen Museen, wie zum Beispiel die Country Music Hall of Fame oder das Johnny Cash Museum. Abends treffen Sie auf Ihre Gruppe, welche vom Blue Ridge Parkway bis nach Nashville gefahren sind.
Übernachtung in Nashville
Wir beginnen unsere Tour in Richtung Süden mit dem Besuch der Jack Daniel’s Distillerie in Lynchburg, wo wir mehr über die Herstellung des bekannten Bourbons erfahren. Anschliessend tauchen wir in die Musikgeschichte von Muscle Shoals ein, wo seit 1960 Hit Rekorde in den lokalen Aufnahmestudios produziert werden. Am Ufer des Tenneessee Flusses lassen wir den Abend ausklingen.
Übernachtung in Muscle Shoals
Musikliebhaber aus aller Welt kennen die Beale Street, ein nationales und historisches Wahrzeichen in Memphis, von wo der Blues und Jazz erheblich beeinflusst wurde. Legenden wie Louis Armstrong, Muddy Waters, Memphis Minnie und der bemerkenswerte B.B. King spielten hier, während im Sun Studio die Talente von Elvis Presley, Johnny Cash, Jerry Lee Lewis und Roy Orbison entdeckt wurden.
Übernachtung in Memphis
Am späten Morgen schwingen wir uns wieder in den Sattel, denn keine Reise im Süden ist komplett ohne die Blues Stadt Clarksdale zu besuchen. Unterwegs sehen wir bekannte immer wieder Symbole, die auf den Blues hindeuten, wie das Gateway zum Blues Museum in Tunica. Wir halten ebenfalls bei den «Crossroads», wo Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft hat. Bei Live Blues Musik und kalten Getränken endet dieser Motorradtag.
Übernachtung in Clarksdale
Wir tauchen in die Geschichte des Mississippi Blues‘ ein, bewundern die Sehenswürdigkeiten und besuchen unglaublich gut erhaltene Kneipen wie Po‘ Monkeys in Marigold. Unsere Motorradfahrt führt durch Baumwollplantagen, bis wir abends in der Blues Stadt Natchez unsere Maschinen hinstellen und am Ufer des Mississippis der Musik lauschen.
Übernachtung in Natchez
Ruhige Strassen führen durch den Staat Mississippi zum Pontchartrain See, wo wir die längste Brücke der Welt (28 Meilen) überqueren, um nach New Orleans zu gelangen. Unsere Motorradreise endet im bezaubernden, französischen Kolonialviertel von New Orleans. Besonders bekannt ist diese einzigartige amerikanische Stadt auch für die Kultur, Küche und Musik.
Übernachtung in New Orleans
Am letzten Tag dieser Motorradtour lernen wir mehr über die kulturelle Geschichte des amerikanischen Südens. Unsere Fahrt führt an hinterländlichen, sumpfigen Flussarmen, Vorkriegsplantagen und Gärten vorbei. Abends geben wir unsere Motorräder ab und feiern das Ende dieser fantastischen Motorradreise bei Live Jazz Musik in der Stadt.
Übernachtung in New Orleans
Bereits ist dieser beeindruckende Trip vorbei. Bis zur Abreise steht die Zeit zur freien Verfügung. Die tollen Bilder und weltberühmten Songs dieser Tour werden noch lange in Erinnerung bleiben.
OPTION: Verlängerung in New Orleans
OPTION: Verlängerung in den USA
  • Mietmotorrad, inkl. Haftpflichtversicherung
  • 1 freier Tag in Nashville
  • Country, Blues & Jazz am Mississippi
  • Musiklegenden wie Elvis Presley & Johnny Cash
  • Motorradfahrt über die 28 Meilen lange Brücke

ab CHF 3'755.00

Ihr Ansprechpartner:

 

Kontakt Produkt Manager

Tel.: +41 (0)56 406 05 82

E-Mail: info@mototours.com

Weitere Reiseangebote

feedback_caps.png