Mit dem Motorrad zur TT Isle of Man

und Heimreise durch England

Tourbeschreibung

Mit dem Motorrad zur Tourist Trophy Isle of Man ist ein Traum vieler Motorradfahrer. Schon seit Jahren treten Motorradenthusiasten aus aller Welt die Reise zur kleinen Insel in der Irischen See an, um das legendäre Strassenrennen zu verfolgen. Doch bekanntlich ist der Weg das Ziel – deshalb empfehlen wir, eine Tour anzuhängen, wo man das Erlebte nochmals Revue passieren lassen kann. Dabei kann man das Triumph Werk besichtigen, bevor man im Südosten Englands auf die Kanalfähre verschifft. Von Frankreich geht es über die kurvenreichen Strecken in den Ardennen und den Vogesen zurück in die Heimat.

Im Preis inbegriffen:

  • Nachtfähre Amsterdam – Newcastle
  • Übernachtung auf der Fähre (Doppelkabine, innen)
  • Fähre England – Isle of Man – England
  • Fähre Dover – Dunkirk
  • Übernachtungen gem. Reiseprogramm

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten & Leistungen
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Motorradshuttle Basel – Aachen

Hinweis:

  • Die Tourist Trophy 2019 (25.05. – 07.06.2019) ist ausgebucht.
  • Die Tourist Trophy 2020 findet vom 30.05. – 12.06.2020 statt.

Richtpreis

Motorradfahrer im Doppelzimmer ab CHF 2520.00 ab EUR 2230.00
Los geht’s! Die Reise mit dem eigenen Motorrad zur Tourist Trophy auf der Isle of Man beginnt in Richtung Norden, wo man die deutsche Grenze überquert und dem Rhein folgt. Die erste Übernachtung dieser spannenden Reise verbringt man in der Region Aachen.
Übernachtung in der Region Aachen
OPTION: Motorradshuttle Basel – Aachen, Übernachtung im Bus, mind. 8 Personen & 8 Motorräder
Ausgeschlafen wird die Tour zum Fährhafen in Amsterdam fortgesetzt, wo am Nachmittag das Einschiffen auf die Nachtfähre nach England beginnt. An Bord gibt es ein breites Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten und übernachtet wird in der gebuchten Kabine.
OPTION: Mahlzeiten an Bord vorbuchen
Am frühen Morgen legt die Fähre in Newcastle an und auf der linken Strassenseite durchquert man die malerische Landschaft in Nordengland bis nach Heysham, wo die Fähre zur Isle of Man bereits wartet. Nach nur 3 ½ Stunden an Bord verlässt man die Fähre im Hafen von Douglas und bezieht die gebuchte Unterkunft auf der Insel. Zur Verfügung stehen diverse Hotels in Douglas, Ballasalla und Ramsey wie auch private Unterkünfte, sogenannte „homestays“.
Übernachtung auf der Isle of Man
OPTION: Zwischenübernachtung in York
Im Mekka für Motorsportbegeisterte gibt es jede Menge zu entdecken. Im Mittelpunkt stehen die Qualifyings und Rennen auf dem berühmten Mountain Course. Dabei handelt es sich um öffentliche Strassen, die während den Rennen abgesperrt sind. Entlang des Kurses sucht man sich einen geeigneten Platz aus, um das Rennen zu verfolgen. Von Steinmauern, im Fussballfeld oder mitten im Friedhof verfolgen Zuschauer gespannt das Rennen und beobachten die Rennfahrer beim Vorbeipreschen. Für eine geringe Gebühr erhält man auch Einlass in speziell hergerichtete Zuschauerkulissen. Um das Geschehen in den Boxengassen zu beobachten, empfehlen wir im Voraus ein Grandstandticket beim Start und Ziel zu kaufen.
Auch an den rennfreien Tagen gibt es viel zu sehen: seien es die kleinen malerischen Orte am Strand, die unberührte Natur oder das Motorradmuseum in Jurby. Ein unvergleichliches Erlebnis ist die Fahrt mit der Dampflokomotive auf den Snaefell Mountain!
INFO: Empfohlen wird ein Aufenthalt von 4 – 8 Nächte auf der Isle of Man
Um diese eindrückliche Zeit auf der Insel nicht abrupt zu beenden, wird eine Motorradtour in England angehängt. Im gemütlichen Tempo führt die Route durch den Peak District Nationalpark, mit kurvenreichen Strecken wie dem Winnats Pass oder die Cat & Fiddle Road. Das Tagesziel liegt unweit vom Triumph Werk, welches ebenfalls besichtigt werden kann.
Übernachtung in der Region Hinckley
OPTION: Besuch National Motorcycle Museum (Triumph)
Die Tour wird Richtung Südosten fortgesetzt, wobei London umfahren wird. Dafür macht man einen Umweg durch Kent Downs, bevor man in Dover auf die Kanalfähre nach Frankreich übersetzt, wo man in der gebuchten Unterkunft übernachtet.
Übernachtung in der Region Dunkirk
Die Küste hinter sich lassend führt der Weg durch Frankreich in Richtung Heimat. Wir empfehlen eine Zwischenübernachtung in Luxembourg, um die eindrücklichen Strecken durch die Vogesen und Ardennen zu geniessen, ehe dieses Motorradabenteuer endet.
OPTION: Zwischenübernachtung in Luxemburg
  • mit dem Motorrad zur TT Isle of Man
  • einzigartige Rennsportveranstaltung
  • entspannte Tour durch England
  • individuelle Routenplanung möglich

ab CHF 2'520.00

Ihr Ansprechpartner:

 

Kontakt Produkt Manager

Tel.: +41 (0)56 406 05 82

E-Mail: info@mototours.com

Weitere Reiseangebote

feedback_caps.png