Kambodscha Rundreise

Angkor und Sihanoukville

Tourbeschreibung

Lernen Sie die Kultur von Kambodscha kennen und lassen Sie die eindrückliche Geschichte von Kambodscha auf sich wirken. Zu den Highlights dieser Reise gehört die weltbekannte und einzigartige Tempelanlage Angkor Wat in Siem Reap und die unzähligen Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Phnom Penh. Erholung findet man am Strand von Sihanoukville.

Im Preis inbegriffen:

  • Transfer in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Hotelübernachtungen
  • Mahlzeiten gem. Reiseprogramm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
  • Englischsprechende Reiseleitung
  • Eintritte & Gebühren gem. Reiseprogramm

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten & Leistungen
  • Internationale Flüge
  • Getränke während den Mahlzeiten
  • Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder

Preise

Pro Person im Doppelzimmer ab CHF 2340.00 ab EUR 2015.00
Pro Person im Einzelzimmer ab CHF 2700.00 ab EUR 2330.00
Am frühen Morgen verlassen Sie Buriram, um an die Grenze von Kambodscha zu fahren. Sobald die Einreiseformalitäten erledigt sind, setzen Sie die Fahrt mit der englischsprechenden Reiseleitung fort nach Siem Reap. Die einst verschlafene Provinzstadt hat sich zum Epizentrum eines modernen Kambodschas entwickelt, wo stilvolle Hotels, erstklassige Restaurants, wunderschöne Spas und ein pulsierendes Nachtleben zu finden sind. Vor allem bekannt ist Siem Reap aber als Ausgangspunkt für die Tempelanlagen von Angkor, darunter auch der beeindruckende Tempel Angkor Wat. In der näheren Umgebung findet man endlose Reisfelder und schwimmende Dörfer und erhascht so einen tieferen Einblick in die kambodschanische Kultur.
Übernachtung in Siem Reap
Mit einem klimatisierten Auto erkunden Sie die ländliche Gegend Kambodschas. Sie fahren nach Kbal Spean, einem hinduistischen Wallfahrtsort. Die letzten 3 km steigen Sie zu Fuss empor, wo Sie mit einer herrlichen Aussicht über die Umgebung, speziell den Kulen Hügeln belohnt werden. Beim kleinen Wasserfall, bekannt als „River of 1000 Lingas“, finden Sie bemerkenswerte Steingravierungen von Hindu Göttern, Tieren und weiteren Symbolen. Den nächsten Halt legen Sie beim „Juwel“ von Angkor ein, bei der roten, guterhaltenen Frauenzitadelle Banteay Srei. Bemerkenswerte Bas Reliefs finden Sie aber auch bei Banteay Samre, ein geniales Beispiel der Khmer Architektur.
Übernachtung in Siem Reap
Der Tonle Sap ist der grösste Süsswassersee in Südostasien und zählt zu den UNESCO Biosphere Reservate. Dieser See vergrössert sich während der Monsunzeit um das Vierfache! Sie fahren in das unbekanntere Kampong Phluck und erhaschen einen ersten Eindruck vom Leben auf dem Wasser. Eine eindrückliche Bootsfahrt bringt Sie an weiteren schwimmenden Häusern und überschwemmten Wälder vorbei. Das Mittagessen wird in einem Stelzenhaus serviert während Sie die Ruhe und die herrliche Aussicht über den See geniessen. Zurück an Land machen Sie einen Abstecher zu den Rulos-Gruppen einer Reihe von Pre-Angkor-Tempeln, welche vor Angkor entstanden sind. Anschliessend kehren Sie nach Siem Reap zurück.
Übernachtung in Siem Reap
Nach einer dreistündigen Fahrt durch eine reizende Landschaft erreichen Sie Battambang. Aus der sonst flachen Ebene ragt der Phnom Sampeau, ein durch seine charakteristische Form „Ship Hill“ genannter Hügel empor. Vom kleinen Tempel auf dem Gipfel des Hügels haben Sie eine unglaubliche Sicht auf die typische Landschaft – Reisfelder und Zuckerpalmen. Doch Phnom Sampeau ist auch für die Killing Caves – eine schreckliche Erinnerung an Kambodschas jüngste Geschichte bekannt. Dieser Ausflug dauert bis zur Dämmerung, denn dann kommen Millionen Fledermäuse aus den Höhlen hervor. Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Bild, während die Fledermäuse am Himmel herumflattern!
Übernachtung in Battambang
Der Tag beginnt mit einer aufregenden Fahrt mit dem Bamboo Train (einer Draisine)! Anschliessend fahren Sie mit dem Auto in die Hauptstadt Kambodschas, welche einst als einer der schönsten Städte im Orient galt. Dort wo der Mekong und der Tonle Sap See zusammentreffen, findet man Phnom Penh. Trotz der jüngsten Geschichte entzückt die geschäftige Stadt mit den baumgesäumten Strassen und den Kolonialbauten. Eine perfekte Symbiose aus westlicher und östlicher Tradition.
Übernachtung in Phnom Penh
Eine unterhaltsame Citytour durch Phnom Penh steht bevor; mit dem Cyclo fahren Sie in das historische französische Quartier. Dabei entdecken Sie den Königspalast, die Silberpagode Wat Prakeo und besuchen das Nationalmuseum. Nachmittags kann man sich auf dem russischen Markt verweilen, wo man zahlreiche Souvenirs findet. Der Ausflug endet mit einem Einblick in die jüngste, dunkle Geschichte Kambodschas; Sie besichtigen das Sleng Genocide Museum, welches sich in der ehemaligen Schule befindet, so wie die Killing Fields. Mit einem Audio-Headset erhalten Sie ausführliche Informationen von Überlebende und Befreier des Camps.
Übernachtung in Phnom Penh
Nach diesen aufregenden Tagen steht Erholung auf dem Programm. Sie fahren an den ruhigen Strandort Sihanoukville, wo Sie sich am Strand erholen oder die Umgebung auf eigene Faust erkunden können.
Übernachtung in Sihanoukville
Dieser Tag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung in Sihanoukville
OPTION: Bootsausflug nach Koh Rong Samloen
OPTION: Tagesausflug zu den Kbal Chhay Wasserfällen
Bereits endet Ihre aufregende Zeit in Kambodscha. Sie kehren zurück nach Phnom Penh und treten die individuelle Heim- oder Weiterreise an.
OPTION: Weiterflug nach Macau, Saigon oder Phnom Penh
  • Grenzübergang Thailand / Kambodscha
  • UNESCO Weltkulturerbe Angkor Wat
  • Strandparadies Sihanoukville

ab CHF 2'340.00

Ihr Ansprechpartner:

 

Kontakt Produkt Manager

Tel.: +41 (0)56 406 08 91

E-Mail: info@mtsreisen.ch

Weitere Reiseangebote

feedback_caps.png