Fit mit dem Fahrrad

Von Vietnam nach Kambodscha

Tourbeschreibung

Auch auf Reisen kann man sportlich bleiben; auf einer eindrucksvollen Velotour entdecken Sie Vietnam und Kambodscha. Auf Naturpfaden radeln Sie durchs Mekongdelta und kommen an Reisfeldern, Fruchtplantagen und kleinen Dörfern vorbei. Zu Fuss überqueren Sie die Grenze zu Kambodscha und setzen dort Ihre Velotour durch bewundernswerte Landschaften fort bis Sie Siem Reap erreichen.

Im Preis inbegriffen:

  • Transfer in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Begleitfahrzeug für Gepäck während der Tour
  • Hotelübernachtungen
  • Mahlzeiten gem. Reiseprogramm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
  • Wasser, Snacks & lokale Früchte auf der Tour
  • Englischsprechende Radreiseleitung
  • Mietfahrrad
  • Ausrüstung wie Fahrradhelm
  • Erste Hilfe Set
  • Eintritte & Gebühren gem. Reiseprogramm

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten & Leistungen
  • Internationale Flüge
  • Getränke während den Mahlzeiten
  • Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Getränke während den Mahlzeiten

Hinweis:

  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Preise

Pro Person im Doppelzimmer ab CHF 2680.00 ab EUR 2300.00
Pro Person im Einzelzimmer ab CHF 2980.00 ab EUR 2600.00

 

Nach Ankunft in Ho-Chi-Minh City (Saigon) erfolgt ein Transfer zum Hotel. Sie treffen Ihren Guide um die bevorstehende Velotour zu besprechen und suchen ein passendes Velo aus. Anschliessend geniessen Sie ein Willkommensessen in einer der besten Restaurants der Stadt.
Übernachtung in Ho-Chi-Minh City
Nach einem kurzen Transfer nach My Tho, dem Ausgangspunkt fürs Mekong Delta, beginnt Ihre Fahrradtour. Auf schmalen Wegen radeln Sie an Zuckerrohrfeldern, Obstplantagen und Reisfeldern vorbei, wo Einheimische ihrer alltäglichen Arbeit nachgehen. Geniessen Sie die traumhafte Stimmung entlang des Wasserweges bis Sie in Tra Vinh ankommen.
Übernachtung in Tra Vinh
Auf flachem Gelände durchqueren Sie die fantastische Natur Vietnams. Der Weg ist gesäumt von Khmer Tempeln, welche besichtigt werden können. Sie beobachten das Landleben und besuchen eine Schule, wo Sie Zeit mit den Studenten verbringen können. Natürlich haben Sie auch genügend Zeit, um Fotos zu schiessen und die Beine zu vertreten.
Übernachtung in Can Tho
Der Tag beginnt mit einer Bootsfahrt zu einem schwimmenden Markt, wo Sie einen Einblick ins lokale Leben gewinnen. Gehandelt wird mit Früchten, Reis, Fisch und Vieh – und das alles auf dem Wasser. Anschliessend radeln Sie das letzte Stück durch das vietnamesische Mekongdelta. Sie erklimmen den Sam Mountain, wo Sie mit einer herrlichen Aussicht auf die umliegende Landschaft belohnt werden.
Übernachtung in Chau Doc
Sie radeln dem Sam Berg entlang, wo dutzende Pagoden und Tempel stehen. Bei der Tay An Pagode nehmen Sie sich kurz Zeit für eine Besichtigung, bevor Sie in Xa Xia zu Fuss über die Grenze nach Kambodscha spazieren. Mit den nächsten Fahrrädern setzen Sie Ihre Tour durch die ländliche Gegend von Kambodscha fort. Von den Feldern spähen neugierige Bauern unter ihren Hüten hervor und Kinder begrüssen Sie freundlich. Die erste Nacht in Kambodscha verbringen Sie in der traumhaften Küstenstadt Kep.
Übernachtung in Kep
Gut asphaltierte Strassen sorgen für eine ruhige und entspannte Fahrt. In dem ruhigen Städtchen Kampot bewundern Sie die prächtigen französischen Kolonialbauten und fahren seitlich an den Damrei Bergen (Elefantenhügel) weiter. Der nächste Halt legen Sie in der verlassenen Bokor Hill Station ein und bewundern die überwältigende Aussicht. Ihr Weg führt weiter an Reisfeldern vorbei bis nach Veal Renh, wo Sie entscheiden können, ob Sie im Auto nach Sihanoukville fahren wollen oder über die letzten sieben Hügel weiterradeln wollen.
Übernachtung in Sihanoukville
Am Morgen können Sie sich am Strand von Sihanoukville entspannen, denn der Transfer nach Phnom Penh erfolgt erst um 14 Uhr. In der Hauptstadt Kambodschas findet man viele Sehenswürdigkeiten, welche noch besucht werden.
Übernachtung in Phnom Penh
Zu Fuss erkunden Sie auf einer geführten Stadttour Phnom Penh. Diese führt vom Tuol Sleng Gefängnis und den Killingfields weiter zum Royal Palace und dem Wat Prakeo, aber auch zum Nationalen Museum, wo Sie antike Khmer Kunst und religiöse Gegenstände aus dem 4. bis 13. Jahrhundert finden. Ihr Abendessen geniessen Sie im Romdeng, wo Sie von ehemaligen Strassenkindern bewirtschaftet werden.
Übernachtung in Phnom Penh
Nun ist Velo fahren wieder angesagt! Auf Nebenstrassen fahren Sie via Oudong zum Oudong Berg.
Mehr als 400 Stufen führen auf den Berg. Doch die Mühe lohnt sich, denn von oben haben Sie eine unbeschreibliche Aussicht. Die Tour führt nun an den Tonle Sap See, wo Sie das ländliche Kambodscha entdecken. Dazu gehören die Stelzenhäuser, weitere Reisfelder, Ochsenkarren und natürlich auch die freundlichen Kambodschaner und deren winkenden Kinder. Der letzte Teil der Strecke erfolgt im Auto.
Übernachtung in Kampong Thom
Mit dem Auto gelangen Sie zu der Tempelanlage Sambor Prey Kuk, welche seit 2017 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Um den schlechten Strassen auszuweichen, setzen Sie die Fahrt im Auto fort. Nach zwei Stunden erreicht man dann die am besten erhaltene Brücke Kambodschas, die Kampong Kdei Brücke. Die letzte Etappe von Damdek nach Siem Reap wird wieder mit dem Velo bewältigt.
Übernachtung in Siem Reap
Mit dem Fahrrad entdecken Sie heute Angkor. Der erste Besuch gilt dem mysteriösen, von Würgefeigen überwucherten Dschungeltempel Ta Phrom. Dieser Tempel ist auch im Film „Tomb Raider“ zu sehen. Anschliessend besuchen Sie den Angkor Thom Tempel, den Bayon Tempel und die Elefantenterrasse. Nachmittags nehme Sie sich Zeit, um den berühmten Angkor Wat zu erkunden. Dieser Tempel gilt als das grösste religiöse Monument der Welt. Aber nicht nur die Grösse ist beeindruckend, sondern auf die wunderschönen Reliefs aus der Hindu Mythologie sind erstaunlich. Nach 7 Kilometer endet die Tour in Siem Reap. Auf dem Nachtmarkt können Sie diese Reise ausklingen lassen und letzte Souvenirs kaufen.
Übernachtung in Siem Reap
Pünktlich zum Check-In erfolgt ein Transfer zum Flughafen, wo Sie Ihre Weiter- oder Heimreise antreten.
OPTION: Verlängerung in Siem Reap
OPTION: Verlängerung in Indochina
  • Länderkombination
  • Sportliche Betätigung im Urlaub
  • Radtour durch das Mekongdelta
  • Tempelanlagen Angkor

ab CHF 2'680.00

Ihr Ansprechpartner:

Kontakt Product Manager
Tel.: +41 (0) 56 406 08 91
E-Mail: info@mtsreisen.ch

Weitere Reiseangebote

feedback_caps.png