Der Süden am Mississippi

mit Blues, Bourbon und Barbecue

Tourbeschreibung

Grossartige Strassen, schmackhaftes Essen und Musik sind an jeder Ecke dieser Motorradtour zu finden. Unweit von Washington D.C. beginnt diese Fahrt auf dem berühmten Blue Ridge Parkway durch die Appalachen, wo man schliesslich die 318 Kurven auf der nur 18 km langen Strecke «The Tail of The Dragon» meistert, bevor Nashville erreicht wird. Ausserdem besuchen wir die Jack Daniel’s Distillerie, schlendern durch die Beale Street in Memphis, wo Legenden wie Louis Armstrong und B.B. King spielten und sehen auch das Sun Studio, wo die Talente von Elvis Presley und Johnny Cash entdeckt wurden. Durch Baumwollplantagen fahrend und begleitet von toller Musik überqueren wir die längste Brücke der Welt nach New Orleans und beenden diese Reise im Süden der USA, am Ufer des Mississippi.

Im Preis inbegriffen:

  • Hotelübernachtungen
  • Mahlzeiten gem. Reiseprogramm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
  • Ortskundiger Motorradguide
  • Mietmotorrad, inkl. Haftpflichtversicherung
  • Ausrüstung wie Motorradhelm, Motorradjacke
  • Treibstoff & Öl
  • Begleitfahrzeug
  • Eintritte in Nationalparks

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten & Leistungen
  • Internationale Flüge
  • Getränke während den Mahlzeiten
  • Kaskoversicherung ab CHF 25.00 / Tag
  • Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder

Preise

Motorradfahrer im Doppelzimmer ab CHF 6490.00 ab EUR 5439.00
Motorradfahrer im Einzelzimmer ab CHF 8035.00 ab EUR 7105.00
Sozius im Doppelzimmer ab CHF 2760.00 ab EUR 2441.00
Das Motorradabenteuer beginnt mit dem Direktflug nach Washington D.C., die Hauptstadt der USA. Nach Ankunft kann man sich im Hotel erholen oder die Stadt auf eigene Faust erkunden.
Übernachtung in Washington D.C.
OPTION: Anreise via New York und Zugfahrt nach Washington D.C.
Dieser Tag steht zur freien Verfügung, um Washington D.C. zu erkunden. Die vielen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die bekannten Denkmäler von Präsident Washington oder Präsident Lincoln, können gut zu Fuss erkundet werden. Besonders empfehlenswert ist der Besuch des Smithsonian Institutions - eine der bekanntesten Forschungs- und Bildungseinrichtung der USA mit über 19 Museen und Galerien.
Übernachtung in Washington D.C.
Unsere Motorradtour kann beginnen! Wir holen unsere Motorräder ab und starten diese spannende Tour auf einem ländlichem Freeway. Bereits nach einer Stunde erreichen wir die Ausläufer der Blue Ridge Mountains und den berühmten Skyline Drive. Diese atemberaubende Strecke bringt uns direkt zum 469 Meilen langen Blue Ridge Parkway, eine Panoramastrasse, die für gewerbliche Kraftfahrzeuge gesperrt ist. Die elegante und kurvenreiche Strasse führt durch unberührte Natur und reicht vom Shenandoah Nationalpark in Virginia bis zu den Great Smoky Mountains National Park in North Carolina. Die erste Nacht unserer Motorradtour verbringen wir in der historischen Stadt Waynesboro, am Rande der Appalachen.
Übernachtung in Waynesboro
Von Waynesboro gehts auf den Blue Ridge Parkway. In gemächlichem Tempo cruisen wir durch die herrliche Landschaft, stets den Strassenrand aufmerksam beobachtend, denn mit etwas Glück sehen wir Wildtiere. Ja, es wurden sogar schon Wildschweine und Bären gesichtet! Begeistert von der Schönheit dieser Region erreichen wir Roanoke, Virginia’s Music City.
Übernachtung in Roanoke
Auch heute bleiben wir auf dem atemberaubenden Blue Ridge Parkway, der sich elegant durch die unberührte Natur windet. In einem Country Diner legen wir eine Mittagspause, um gestärkt die gemütliche Fahrt fortzusetzen. Angekommen in Blowing Rock bewundern wir das Farbspektakel, wenn die Sonne hinter den Blue Ridge Mountains untergeht.
Übernachtung in Blowing Rock
Es geht in die Great Smoky Mountains von North Carolina! Dabei steuern wir durch das Linn Cove Viadukt und erhaschen unzählige Blicke auf das umliegende Panorama auf dem Weg nach Asheville. Die hübsche Bergstadt besticht durch ein malerisches Stadtzentrum und dem Südstaatencharme – der Abschied am späten Nachmittag fällt schwer!
Übernachtung in Cherokee
Abenteuerlustig schwingen wir uns auf unsere Motorräder, denn heute steht eine besondere Herausforderung an: «The Tail of the Dragon» (dt: Der Schwanz des Drachens). Die 18 km lange Bergstrecke verlangt unsere ganze Muskelkraft und stellt unser ganzes fahrerische Können auf die Probe. Geschickt schlängeln wir uns durch die 318 Kurven und sind froh, dass wir keine unserer Maschinen am «Tree of Shame» zurücklassen müssen. Nach dieser aufregenden Fahrt haben wir eine Pause verdient, denn schliesslich wollen wir abends fit sein, wenn wir in der Country Hauptstadt Nashville eintreffen…
Übernachtung in Nashville
Dieser Tag steht zur freien Verfügung, um Nashville auf eigene Faust zu entdecken. Einen Besuch wert sind die Country Music Hall of Fame wie auch das Grand Ole Opry, die langlebigste Radioshow der Welt.
Übernachtung in Nashville
Wir beginnen unsere Tour in Richtung Süden mit dem Besuch der Jack Daniel’s Distillerie in Lynchburg, wo wir mehr über die Herstellung des bekannten Bourbons erfahren. Anschliessend tauchen wir in die Musikgeschichte von Muscle Shoals ein, wo seit 1960 Hit Rekorde in den lokalen Aufnahmestudios produziert werden. Am Ufer des Tenneessee Flusses lassen wir den Abend ausklingen.
Übernachtung in Muscle Shoals
Musikliebhaber aus aller Welt kennen die Beale Street, ein nationales und historisches Wahrzeichen in Memphis, von wo der Blues und Jazz erheblich beeinflusst wurde. Legenden wie Louis Armstrong, Muddy Waters, Memphis Minnie und der bemerkenswerte B.B. King spielten hier, während im Sun Studio die Talente von Elvis Presley, Johnny Cash, Jerry Lee Lewis und Roy Orbison entdeckt wurden.
Übernachtung in Memphis
Am späten Morgen schwingen wir uns wieder in den Sattel, denn keine Reise im Süden ist komplett ohne die Blues Stadt Clarksdale zu besuchen. Unterwegs sehen wir bekannte immer wieder Symbole, die auf den Blues hindeuten, wie das Gateway zum Blues Museum in Tunica. Wir halten ebenfalls bei den «Crossroads», wo Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft hat. Bei Live Blues Musik und kalten Getränken endet dieser Motorradtag.
Übernachtung in Clarksdale
Wir tauchen in die Geschichte des Mississippi Blues‘ ein, bewundern die Sehenswürdigkeiten und besuchen unglaublich gut erhaltene Kneipen wie Po‘ Monkeys in Marigold. Unsere Motorradfahrt führt durch Baumwollplantagen, bis wir abends in der Blues Stadt Natchez unsere Maschinen hinstellen und am Ufer des Mississippis der Musik lauschen.
Übernachtung in Natchez
Ruhige Strassen führen durch den Staat Mississippi zum Pontchartrain See, wo wir die längste Brücke der Welt (28 Meilen) überqueren, um nach New Orleans zu gelangen. Unsere Motorradreise endet im bezaubernden, französischen Kolonialviertel von New Orleans. Besonders bekannt ist diese einzigartige amerikanische Stadt auch für die Kultur, Küche und Musik.
Übernachtung in New Orleans
Am letzten Tag dieser Motorradtour lernen wir mehr über die kulturelle Geschichte des amerikanischen Südens. Unsere Fahrt führt an hinterländlichen, sumpfigen Flussarmen, Vorkriegsplantagen und Gärten vorbei. Abends geben wir unsere Motorräder ab und feiern das Ende dieser fantastischen Motorradreise bei Live Jazz Musik in der Stadt.
Übernachtung in New Orleans
Bereits ist dieser beeindruckende Trip vorbei. Bis zur Abreise steht die Zeit zur freien Verfügung. Die tollen Bilder und weltberühmten Songs dieser Tour werden noch lange in Erinnerung bleiben.
OPTION: Verlängerung in New Orleans
OPTION: Verlängerung in den USA
  • Mietmotorrad, inkl. Haftpflichtversicherung
  • 1 freier Tag in Washington D.C.
  • Kultur & Kurvenspass
  • Musik – Jazz, Blues & Country
  • Bergstrecke The Tail of the Dragon

ab CHF 6'490.00

Ihr Ansprechpartner:

 

Kontakt Produkt Manager

Tel.: +41 (0)56 406 05 82

E-Mail: info@mototours.com

Weitere Reiseangebote

feedback_caps.png