Auf Ho Chi Minh’s Spuren

Mit der Harley durch Vietnam

Tourbeschreibung

Mit einer Harley Davidson Vietnam entdecken. Diese Reise ist eine massgeschneiderte Kombination aus Motorradfahren und Abenteuer en Route. Im zentralen Hochland, entlang der Dörfer gilt es gemütlich zu fahren. An den Küsten, wo die Strassen teils modern ausgebaut sind, kann man schon etwas zügiger durchstarten. Bei Zwischenhalten ergeben sich unzählige Gelegenheiten, mit den Einwohnern in Kontakt zu kommen. Der Ho Chi Minh Pfad hat in Vietnam eine sehr historische Bedeutung, da die Vietnamesen während des Krieges über diesen Weg ihre Güter und Waffen transportierten. Die Fahrt ist landschaftlich sehr abwechslungsreich und abenteuerlich. Aufpassen muss man auf Wasserbüffel, Fussgänger und Reis, der zum Trocknen auf der Strasse ausgelegt wird. Im Preis inbegriffen:

  • Transfer vom Flughafen in Hanoi, Danang und Saigon
  • Motorradtransfer in Vietnam
  • Inlandflug von Hanoi nach Danang
  • Hotelübernachtungen
  • Mahlzeiten gem. Reiseprogramm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
  • Ortskundige Reiseleitung
  • Mietmotorrad, inkl. Grundversicherung
  • Ausrüstung wie Motorradhelm und Regenkleidung
  • Treibstoff

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen
  • Internationale Flüge
  • Getränke während den Mahlzeiten
  • Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Depot:

  • Für die Motorradmiete ist ein Depot zu leisten. Dieses Depot wird vollständig zurück erstattet, wenn das Motorrad unbeschädigt retourniert wird. Wir empfehlen eine Versicherung.

Empfehlung:

  • Belüftete Motorradjacke
  • Motorradschuhe
  • Motorradhandschuhe
  • Leichte Kleider
  • Sonnenbrille
  • Regenschutz
  • Kleingeld (Münzen oder Noten in lokaler Währung)
  • Motorradhelm

Preise

ab CHF 5740.00 ab EUR 5010.00

 

ab CHF 4890.00 ab EUR 4270.00

 

ab CHF 870.00  

 

Nach Ihrer Ankunft in Hanoi werden Sie am Flughafen begrüsst und zu Ihrem Hotel gefahren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend treffen Sie Ihren Tourguide zum gemeinsamen Abendessen.
Übernachtung in Hanoi
Am frühen Morgen geht es nach Halong und von dort weiter mit dem Boot zur weltberühmten Halongbucht, welche auch Weltkulturerbe ist. Auf dem Boot geniessen wir ein Mittagessen und wer möchte, kann Baden gehen. Am Abend kehren wir zurück nach Hanoi.
Übernachtung in Hanoi
Heute geht es gemütlich mit dem Cyclo auf eine kleine Tour durch Hanoi. Wir besuchen die Altstadt, die älteste Universität Vietnams sowie die Einsäulenpagode. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Danang. Nach Ankunft in Danang werden Sie abgeholt und zum Hotel gebracht. Am Abend gibt es ein gemeinsames Abendessen mit Ihrem Tourguide, der Sie auf Ihrer Motorradtour begleitet.
Übernachtung in Danang
Am Morgen geht es zu Harley Davidson und wir erhalten unsere Motorräder. Es folgt ein kleiner Ausflug durch Hoi An. Dieser schöne Ort war einst ein kleiner Handelshafen direkt am Meer und hat sich unglaublich entwickelt. Heute gehört Hoi An zum UNESCO Weltkulturerbe. Wir besichtigen die Altstadt in der sich unzählige, historische Schätze verbergen, zu Fuss. Anschliessend fahren wir an Reisfeldern vorbei zurück nach Danang.
Übernachtung in Danang
Die heutige Etappe führt uns nach Hue, der ehemaligen Hauptstadt von Vietnam. Wir fahren die Küste entlang in Richtung Norden bis wir die Wetterscheide von Süd - und Nordvietnam über den Hai Van Pass überqueren. Nach zahlreichen, kurvenreichen Strassen kommen wir ans Meer und fahren dort an der Küste entlang bis nach Hue. Den restlichen Tag nutzen wir um Hue zu Fuss zu erkunden.
Übernachtung in Hue
Es war eine sehr umkämpfte Gegend im Vietnamkrieg entlang des Highway 9. Speziell Khe San, an der laotischen Grenze gelegen, war stark betroffen. Entlang der entmilitarisierten Zone (DMZ) folgen wir der Route Richtung laotischer Grenze zum Ho Chi Minh Pfad. Die Kriegsschauplätze kann man auch heute noch besichtigen.
Übernachtung in Khe San
Heute befahren wir einen grossen Abschnitt vom Ho Chi Minh Pfad. Der schmale Pfad ist vor einigen Jahren eine gute Strasse geworden und man kann Kurve um Kurve durch diese Gebirgslandschaft cruisen.
Übernachtung in Phuoc Son
Kon Tum ist die Provinzhauptstadt im zentralen Hochland. In den umliegenden Dörfern leben verschiedene, ethnische Minderheiten. Die Route am Ho Chi Minh Pfad bietet uns einen kurvigen Fahrspass.
Übernachtung in Kon Tum
Nach dem Frühstück geht's zurück an die Küste. Unterwegs machen wir Halt und kommen an den Zwillingstürmen Thap Doi vorbei, die im 10. Jahrhundert während der Cham Dynastie gebaut wurden. Quy Nhon liegt direkt am Meer.
Übernachtung in Quy Nhon
Heute haben wir auf unserer Route einen tollen Meerblick. Wir werden einige Stopps einlegen um das wundervolle Panorama zu geniessen und Bilder zu machen. Am Nachmittag gelangen wir dann schliesslich in die Hafenstadt Nha Trang. Hier können wir noch einen Ausflug zum grossen Buddha an der Long Son Pagode machen.
Übernachtung in Nah Trang
Unsere Route in Richtung Süden führt uns heute abwechselnd vom Inland wieder an die Küste. Am Abend kommen wir in Mui Ne an. Dieser beliebte Badeort ist auch der einzige Ort in Vietnam mit grossen Sanddünen. In Mui Ne kann man sich vom Motorradfahren ausruhen und die Füsse hochlegen. Deshalb bleiben wir hier auch für zwei weitere Nächte.
Übernachtung in Mui Ne
Diese zwei Tage stehen zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich am Strand und besuchen Sie die vielen Strassenmärkte.
Übernachtung in Mui Ne
Nach zwei entspannten Tagen am Meer fahren wir heute weiter Richtung Süden in die ehemalige, französische Kolonialstadt Saigon. Die Stadt wird heute nach dem Führer der vietnamesischen Revolution Ho Chi Minh genannt. Zuerst geht es für uns in den Grossstadtverkehr. Dank unserer Übung meistern wir das Einfahren ins Gewühl von Saigon problemlos. Die Rückgabe der Motorräder erfolgt am Abend.
Übernachtung in Saigon
Saigon hat vieles zu bieten. Speziell aus der französischen Kolonialzeit sind Bauten sehr gut erhalten geblieben. Empfehlen können wir den Besuch im Kriegsmuseum und dem alten Regierungspalast der südvietnamesischen Regierung. Nicht auslassen soll man einen Besuch auf dem Ben Than Markt, wo man schöne Souvenirs und Dinge für den Alltag kaufen kann. Am späten Nachmittag heisst es Abschied nehmen von Vietnam. Ihr Transfer bringt Sie zum Flughafen von Saigon, wo Sie Ihre Heimreise in die Schweiz antreten.
Tam bien - Auf Wiedersehen.
  • Fahrspass auf einer Harley Davidson
  • Der historische Ho Chi Minh Pfad
  • Mischung aus zentralem Hochland und dem Süden

ab CHF 5'740.00

Ihr Ansprechpartner:

Kontakt Produkt Manager
Tel.: +41 (0) 56 406 05 82
E-Mail: info@mototours.com

Weitere Reiseangebote